Ausschreibung 2021 Christiane Herzog Forschungsförderpreis zur Mukoviszidose-Forschung

Die Christiane Herzog-Stiftung schreibt in Kooperation mit dem Mukoviszidose e. V. zum dreizehnten Mal den Christiane Herzog Forschungsförderpreis für wissenschaftliche Nachwuchsförderung aus. Der Preis ist mit 50.000 € dotiert und wird jährlich ausgelobt.

Persönliche Voraussetzungen: Bewerbungen können von allen CF-Forschern/-Forscherinnen (Wissenschaftlern / Wissenschaftlerinnen und klinisch tätigen Ärzten / Ärztinnen) gestellt werden, die über eine mindestens einjährige Erfahrung in der CF-Forschung verfügen. Bewerber/innen sollen das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Elternzeit wird berücksichtigt.

Projektbezogene Voraussetzungen: Bewerber/innen müssen ein Projekt zu einem klinisch relevanten Thema der Diagnostik oder Therapie der Mukoviszidose (Cystische Fibrose) vorlegen. Das Projekt sollte besonders innovativ sein und wegweisende Ansätze aufzeigen. Das Arbeitsprogramm soll sich über ein bis zwei Jahre erstrecken. Voraussetzung ist, dass das Projekt zu einem überwiegenden Teil in Deutschland im Rahmen der wissenschaftlichen Weiterqualifikation (i. d. R. Habilitation) durchgeführt wird. Es kann bereits begonnen sein; bereits abgeschlossene Projekte können nicht berücksichtigt werden. Die Mittel des Preises können nach Wahl des / der Antragstellers / Antragstellerin für die eigene Stelle (zum Freikauf), für Materialkosten oder für Reisekosten (Auslandsaufenthalt) verwendet werden. Der / die Preisträger/in verpflichtet sich, die Ergebnisse des Projektes unter Hinweis auf den Christiane Herzog Forschungsförderpreis wissenschaftlich zu publizieren sowie ergänzend in einer allgemein verständlichen Form der Christiane Herzog Stiftung zur Verfügung zu stellen, um sie durch diese der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Antragsstellung: Das Antragsformular kann hier heruntergeladen werden. Anträge können bis zum 15. August 2021 beim Mukoviszidose e. V., In den Dauen 6, 53117 Bonn eingereicht werden. Die Begutachtung erfolgt in einem einstufigen Verfahren unter Hinzuziehung externer Gutachter durch den wissenschaftlichen Beirat der Christiane Herzog Stiftung. Die Entscheidung trifft der Vorstand der Christiane Herzog Stiftung unter Ausschluss des Rechtswegs.

Ansprechpartnerin beim Mukoviszidose e. V. ist Frau Ingrid Frömbgen, erreichbar unter E-Mail ifroembgen@muko.info oder Tel.: 0228 / 9878041. Mehr auf der Webseite hier.

Ausschreibung unter hier zum Download.

Ausschreibung 2021 Christiane Herzog Forschungsförderpreis zur Mukoviszidose-Forschung